Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Name

    E-Mail

    Unite – Gemeinsam geht mehr.

    Unite ist das B2B-Netzwerk der Mercateo Gruppe, über das sich Einkäufer und Anbieter miteinander verbinden, sodass Transaktionsprozesse vollkommen digital und maximal effizient abgewickelt werden können. Für Partner stellt Unite seine Prozess-Services über Schnittstellen zur Verfügung und kann so ohne großen IT-Aufwand in bestehende Oberflächen eingebunden werden.

    Unite unterstützt dabei persönliche Beziehungen und treibt wertschöpfende Kooperationen zwischen den Netzwerkteilnehmern voran.

    Ein Netzwerk für alle(s).

    Für Einkäufer

    Einkäufern ermöglicht Unite, ihre Lieferanten übersichtlich zu verwalten und standardisierte, digitale Einkaufsprozess zu etablieren, ohne auf Vielfalt zu verzichten.

    Für Anbieter

    Unite ist für Hersteller und Händler ein zentraler Zugang zu E-Procurement-Systemen und ein ständig wachsendes Kunden-Netzwerks - ohne zusätzlichen Aufwand.

    Für Partner

    Partner ermöglichen ihren Kunden mit der Integration von Unite in Ihr E-Commerce- oder E-Procurementsystem innovative Vernetzung mit Geschäftspartnern.

    Die Köpfe hinter Unite

    Unite ist eine Marke der Mercateo Gruppe. Das neutrale B2B-Netzwerk unite.eu entstand 2017 und gründet sich auf knapp 20 Jahren Erfahrung im E-Commerce mit der B2B-Beschaffungsplattform mercateo.com. In regelmäßigem Austausch mit Partnern, Kollegen und Kunden haben wir gelernt, welche digitale Unterstützung der europäische Wirtschaftsraum in den Beschaffungs- und Vertriebsprozessen im B2B wirklich braucht: Unite.

    Keyvisual | Single Creditor
    Keyvisual: Marken-BusinessShop

    Single Creditor Modell: Vielfalt einfach gestalten

    Mit dem Single-Creditor-Modell betreuen Sie nur einen Lieferanten in Ihrem System, unabhängig von der Anzahl der Lieferanten, mit denen Sie über Mercateo Unite zusammenarbeiten.

    Hersteller, Fachhändler und Einkäufer. Eine Lösung für alle.

    Mit dem Marken-BusinessShop auf Mercateo Unite können Hersteller und Fachhändler ihre Geschäftsbeziehungen digitalisieren und somit den Kundenanforderungen an einen digitalen Prozess entsprechen.

    Expertenstimmen - Innovationsdruck im B2B-Handel

    Interview

    Keyvisual | Tony Alvarez

    „Erschließen Sie passende Lieferanten für Ihre Beschaffungsplattform.“

    Tony Alvarez,
    SAP

    Interview

    Keyvisual: Klaus Pause

    „Wir brauchen Tools, die Beziehungsaufbau ermöglichen und nicht eliminieren.“

    Klaus Pause,
    Technical University Nürnberg and Quadriga University Berlin

    Interview

    Keyvisual: Dr. Christoph Feldmann

    „Einkauf 4.0 und neue Geschäftsmodelle machen Vernetzung zu einem Muss.“

    Dr. Christoph Feldmann,
    Bundesverband Materialwirtschaft und Einkauf e.V. (BME)