Mercateo Business Lunch Köln 2018

    | The View, Köln

    Mercateo Unite Business Lunch in Köln

    Zum ersten Mal in diesem Jahr lädt Mercateo Verantwortliche aus Vertrieb, Marketing und E-Business zum gemeinsamen Essen und Netzwerken ein. Am 5. Juni haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich in einer außergewöhnlichen Location direkt am Rheinufer über digitale Vertriebskanäle und kundenorientierte Vernetzung zu informieren und auszutauschen.

    Vernetzung im digitalen Vertrieb

    Der Mercateo Unite Business Lunch ist wieder auf Tour. Erster Halt in diesem Jahr: Köln. Am 5. Juni 2018 sind Verantwortliche aus Vertrieb, Marketing und E-Business aus der Region eingeladen, sich bei einem Mittagessen in entspannter Atmosphäre über digitale Vertriebswege und Trends im B2B-Onlinehandel auszutauschen. In einer einzigartigen Location mit Blick auf den Rhein und die Skyline Kölns erfahren die Teilnehmer, wie gewinnbringende Vernetzung gelingen kann und wie Hersteller ihre Fachhändler in die eigene digitale Vertriebsstrategie einbinden können. In Praxisvorträgen beleuchten vier Redner die Rolle der Vernetzung im B2B-Bereich. Die Veranstaltung bietet außerdem die Möglichkeit, mit einem Mercateo Ansprechpartner persönlich in Kontakt zu treten. Wenn Sie am Mercateo Unite Business Lunch in Köln teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über die Xing-Eventseite an. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten behalten wir es uns vor, die Teilnehmerzahl zu begrenzen.

    The View
    The View in Köln
    The View in Köln
    The View in Köln

    Digitalisierung im B2B gemeinsam mit Handelspartnern gestalten

    Den goldenen Weg in die Digitalisierung hat noch niemand gefunden. Die einen scannen ihre Kataloge, andere versuchen sich an einem eigenen Webshop oder suchen die Anknüpfung an Online-Marktplätze und -Plattformen. Kocht jeder sein eigenes Süppchen, wird es wohl schwer, günstige Schnittstellen zu finden und einen gemeinsamen Standard zu erarbeiten, der die Prozesshürden niedrig hält. Bedeutend größeren Mehrwert werden Kooperationen zwischen vernetzten Handelspartnern haben. Wie der gemeinsame Schritt hin zu einer effizienten Online-Strategie gelingen kann, erläutert Felix Funda, E-Business-Leiter bei der Ebero AG. Über Mercateo Unite vertreibt der Fachhändler die Produkte des Industrieunternehmens Beulco und hat somit erstmals die Möglichkeit, den dreistufigen Vertrieb online abzubilden. Weitere Praxisbeispiele für Vernetzung zwischen Unternehmen wird André Tschammer, Business Development Manager von Mercateo, vorstellen.

    Digital auf Augenhöhe

    Wer sich digital auf Augenhöhe begegnet, kann sogar Konzerne als Kunden gewinnen. Partnermanager Benjamin Storm erklärt, wie man mit einem BusinessShop über die Schnittstelle von Mercateo Unite zu SAP Ariba an europäische Großkunden verkaufen kann. Was bei der digitalen Vertriebsstrategie für eine Marktplatzlösung und was für direkte Vernetzung ohne Intermediär über eine Plattform spricht, erläutert Lars Schade, Geschäftsführer Lieferantenmanagement der Mercateo AG.

    Agenda

    Uhr

    Empfang und Zeit für Lunch

    Uhr

    Lars Schade

    "Digitale Vertriebsstrategie - Marktplatz vs. Vernetzung"
    Lars Schade, Mercateo AG

    Uhr

    Felix Funda

    "E-Commerce-Strategie bei Ebero – wie Händler und Hersteller gemeinsam die Digitalisierung meistern können"
    Felix Funda, EBERO AG

    Uhr

    Zeit für Fragen und Lunch

    Uhr

    Andre Tschammer

    "Vernetzung in der Praxis - Beispiele umgesetzter Konzepte"
    André Tschammer, Mercateo AG

    Uhr

    benjamin storm

    "Konzerne als Kunden gewinnen: Ihr BusinessShop in E-Procurement-Systemen - am Beispiel von SAP Ariba"
    Benjamin Storm, Mercateo AG

    Uhr

    Zeit für Fragen und Lunch

    Anmeldung

    Wenn Sie erfahren möchten, wie auch Sie Ihre Vertriebsstrukturen mit Mercateo erweitern und dadurch eine stärkere Kundenbindung erzielen bzw. neue Kunden für sich gewinnen können, dann melden Sie sich kostenfrei über unser Anmeldeformular zum Mercateo Unite Business Lunch Köln an. Wir freuen uns auf Sie!

    Hinweis: Sie haben die Möglichkeit, sich im Anmeldeprozess mit Ihrem Xing-Profil zu verifizieren (blauer Button im Anmeldeformular). Für die Voranmeldung zur Veranstaltung ist eine Xing-Mitgliedschaft bzw. eine Neuregistrierung jedoch nicht notwendig. Wenn Sie kein Xing-Profil erstellen möchten, verzichten Sie einfach auf die Vergabe eines Passworts.

    Redner zum Mercateo Unite Business Lunch

    Felix Funda: Felix Funda verantwortet bei Ebero in Köln den Bereich E-Business. Zuvor arbeitete er an Logistikkonzepten und -Lösungen für den europaweit tätigen Fachhändler und hat als Projektmanager die Digitalisierung bei der Firmengruppe Christian Ohrem GmbH vorangetrieben.

    Über Ebero: Das europaweit agierende technische Handelsunternehmen bietet Produkte, Beratung und Logistikdienstleistungen für Partner aus den Bereichen Energieversorgung, Telekommunikation und Wasserwirtschaft an. Für ihre Kunden konzipiert Ebero individuelle Lösungen.

    Lars Schade: Lars Schades berufliche Laufbahn begann beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Als verantwortlicher Referent für Internet und Neue Medien wechselte er 1997 zur Industrie- und Handelskammer nach München. Seit 2000 ist Lars Schade bei Mercateo tätig. Nachdem er die Bereiche Vertriebskooperationen und Partnermanagement verantwortete, wurde er 2004 Geschäftsführer für das Lieferantenmanagement. Seit 2014 ist er zudem Vorstandsmitglied des bevh.

    Andre Tschammer: Andre Tschammer ist bei Mercateo als Business Development Manager tätig und kümmert sich in erster Linie um Hersteller und Händler. Zuvor arbeitete der Wirtschaftsinformatiker fast 14 Jahre lang im Lieferantenmanagement bei Mercateo.

    Benjamin Storm: Benjamin Storm ist bei Mercateo für das Partnermanagement verantwortlich und hat vorher selbst die Höhen und Tiefen im Alltag eines strategischen Einkäufers bei TESA sowie Lehmann&Voss erlebt. Jetzt begeistert er Partner von Unite und bereitet die Anbindung weiterer E-Procurement- und ERP-Lösungen an die Vernetzungsplattform vor. Sein Fachwissen vermittelt er auch als Dozent beim BMÖ-Lehrgang als Certified Professional Purchasing Expert.

    Über Unite: Unite.eu ist Europas anbieterneutrale B2B-Vernetzungsplattform aus dem Haus Mercateo. Hersteller und Händler lösen den Kanalkonflikt im mehrstufigen B2B-Vertrieb durch neue digitale Kooperationsmodelle und entsprechen so den Erwartungen der Kunden an moderne Einkaufsprozesse und Service. Neben der Vernetzungsplattform Unite.eu, die sich neutral zwischen Anbietern und Einkäufern im B2B-Bereich positioniert, betreibt Mercateo seit dem Jahr 2000 den größten B2B-Marktplatz Europas.

    Foto: Eventteam

    Sie haben Fragen zum Event?

    Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen zu einer Veranstaltung von Mercateo? Kontaktieren Sie uns.

    Telefon
    +49 341 35 586 208

    E-Mail
    events@unite.eu