Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Name

    E-Mail

    FIS Keyvisual

    Einfache Integration für einen erfolgreichen eCommerce - FIS

    Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH setzt End-to-End-Integrationsprozesse für ihre Kunden um. Der Schwerpunkt von FIS liegt in SAP-Projekten und der Entwicklung effizienter Lösungen, welche die Digitalisierung in Unternehmen vorantreiben. Als eines der führenden SAP-Systemhäuser in der Region D-A-CH ist FIS mit der Komplettlösung FIS/wws im Technischen Großhandel Marktführer.

    Die Kooperation mit Unite

    Die Herausforderung

    Beim Vertrieb über Online-Marktplätze und Plattformen dürfen Effizienz und Qualität nicht beeinträchtigt werden. Der Einkäufer erwartet eine fehlerfreie Bestellabwicklung und eine schnelle Lieferung. Um ein optimales Kundenerlebnis zu bieten und die internen Prozesse effizient zu gestalten, bedarf es einer tiefen Systemintegration. Denn Aktionen auf den Marktplätzen sollten direkt Prozesse im ERP-System anstoßen. Nur durch eine weitestgehende Automatisierung der Abläufe – vom Listen der Produkte über den Order-to-Cash bis hin zur Retoure – können Seller die Gesamteffizient steigern und ein optimales Kauferlebnis bieten.

    Darum Unite

    Besonders der B2B-Fokus macht Unite zur idealen Plattform für FIS-Kunden. Die umfassenden Integrationsmöglichkeiten zahlreicher E-Procurement-Systeme zeichnen Unite aus. Da FIS mit FIS/TradeFlex einen besonderen Fokus auf die vollständige Prozessintegration legt, überzeugt für die Kooperaiton besonders die Prozess-Sicht von Unite in Richtung Einkauf. Da Unite zudem sehr viele Funktionalitäten für Integrationsszenarien bietet, ist es die optimale Plattform, um die Expertise von FIS in der End-to-End Prozessintegration, insbesondere im SAP-Umfeld, einzusetzen.

    Die Lösung

    Mit FIS/TradeFlex gelingt Anbietern eine durchgängige Prozessintegration.FIS übernimmt für Anbieter, die sich dem wachenden B2B-Netzwerk Unite anschließen möchten, die Anbidnung an die API-Schnittstelle. FIS/TradeFlex deckt den gesamten Verkaufsprozess, vom Listen der Produkte über den Order-to-Cash bis hin zur Rückabwicklung bei Retoure oder Gutschrift ab - ohne eigenen Entwicklungsaufwand und vollständig in SAP integriert. Automatisierte Prozesse, wie die Zuordnung offener Posten zu Zahlungen, steigern Effizienz und Komfort erheblich. Mit FIS/TradeFlex kann eine Vielzahl an Marktplätzen übersichtlich in einer zentralen Oberfläche gemanagt werden.

    Christoph Burdack

    „Wenn man von Digitalisierung spricht, bedeutet das, einen Prozess von Anfang bis Ende zu denken und diesen ganzheitlich zu digitalisieren – nicht nur einzelne Teilbereiche.“

    Christoph Burdack , Product Owner FIS, FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

    FIS Logo neu

    Steckbrief FIS

    Der SAP Gold Partner FIS ist One-Stop-Anbieter für SAP-Projekte und treibt durch die Entwicklung effizienter Lösungen die Digitalisierung in Unternehmen voran.

    gegründet: 1992

    Mitarbeiter: mehr als 750

    Hauptsitz: Grafenrheinfeld

    Webseite: www.fis-gmbh.de

    Michael Illig

    Kontakt
    Michael Illig
    +49 (9723) 9188-619

    3 Fragen an FIS

    Welche Potenziale entfalten sich für Ihre Kunden durch die Kooperation zwischen Ihnen und Unite?

    Anbieter, die auf FIS/TradeFlex vertrauen, können die Unite Plattform sehr schnell und ohne eigenen Entwicklungsaufwand an das eingesetzte SAP ERP-System anbinden. Anschließend profitieren die Seller vom großen Unite-Netzwerk und können hier individuelle Partnerschaften und Kundenbeziehungen eingehen. Alle Aktivitäten auf Unite können – gemeinsam mit den Aktivitäten auf anderen Plattformen und Marktplätzen – zentral in FIS/TradeFlex gemanagt werden.

    Wie, glauben Sie, unterstützt Unite Kooperationen im B2B?

    Dank Unite finden Unternehmen schnell und unkompliziert den passenden Partner. Dabei ist besonders die Vielzahl an potenziellen Partnern, die über das Unite-Netzwerk erreicht werden können, hervorzuheben. Bei einer Kooperation unterstützt Unite bei der erfolgreichen Zusammenarbeit in B2B-Partnerschaften, indem es als unabhängiger Dritter zur Seite steht.

    Was ist für Sie der größte Mehrwert von Vernetzung?

    Die Vernetzung bietet zahlreiche Mehrwerte. Denn es entstehen durchgängige und effiziente Prozesse – sowohl zwischen kooperierenden Partnern als auch in vernetzten Systemen. Daraus resultieren geringere Fehlerquoten, was wiederum bedeutet, dass Unstimmigkeiten und ineffiziente Abläufe vermieden werden. Folglich führen nahtlos vernetzte Systeme und Partnerschaften zu einer gesteigerten Gesamteffizienz sowie zu mehr Vertrauen.