burgerchev-downclosedownloadglobelogin facebooklinkedintwitterxingyoutube atbechczdeesfrgbhuieitnlplsk

Unite mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2021

Leipzig, 24. Mai 2022: B2B-Plattform setzt erfolgreichen Wachstumstrend fort und steigert erneut Umsatzerlöse in einem volatilen Markt.

Unite verzeichnet ein starkes Geschäftsjahr 2021. Trotz einer weiterhin schwierigen Weltwirtschaftslage konnte das B2B-Plattformunternehmen erneut eine zweistellige Wachstumsrate erzielen: Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 406 Millionen Euro, während der Rohertrag um 16 Prozent auf 53 Millionen Euro gesteigert wurde.

„Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr für Unite zurück. Obwohl die Märkte weltweit noch immer von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und Lieferkettenproblemen betroffen sind, haben wir Einkäufern und Anbietern eine zuverlässige B2B-Plattform zur Verfügung gestellt. Durch unser resilientes Business-Netzwerk waren wir in der Lage, auch weiterhin stabile E-Procurement- und Lieferkettenprozesse für unser Ökosystem zu gewährleisten. Gerade dies wird im aktuellen volatilen Marktgeschehen stark nachgefragt“, erklärt Dr. Sebastian Wieser, CEO von Unite.

Ein Jahr geprägt durch Wachstum und strategische Entwicklung

2021 hat Unite nicht nur ein beständiges finanzielles Wachstum in schwierigen Zeiten unter Beweis gestellt. Das Unternehmen hat auch wichtige Meilensteine in seiner strategischen Entwicklung erreicht. Die ehemalige Mercateo Gruppe hat ihre beiden Geschäftsbereiche – den Mercateo B2B-Marktplatz und das Unite Netzwerk – unter der Marke Unite gebündelt. Unite steht für die mehr als 20 Jahre Expertise und Erfahrung, in denen das Unternehmen bereits Einkäufer und Anbieter zu gegenseitigem Nutzen miteinander vernetzt.

Um die weitere strategische Entwicklung von Unite voranzutreiben, wurde der Unternehmensgründer Dr. Sebastian Wieser zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Darüber hinaus wurde die ehemals deutsche Rechtsform des Unternehmens in eine europäische Aktiengesellschaft überführt, die Unite Network SE.

Ende 2021 wurde die Unite Financial Services EU AS in Estland gegründet. Nach der Gründung wurde der Antrag für ein E-Geld-Institut („EMI-Lizenz“) bei der Aufsichtsbehörde eingereicht. Die Geschäftsaktivitäten der Unite Financial Services werden voraussichtlich im vierten Quartal 2022 starten. Mit diesem neuen Geschäftsbereich bietet Unite innovative Finanzdienstleistungen für seine Plattformteilnehmenden.

Neue Plattformteilnehmende und Partner im Unite Ökosystem

Unite versetzt Einkäufer und Anbieter auf seiner Plattform in die Lage, auf die immer dynamischeren Volatilitätsanforderungen zu reagieren und ihren wirtschaftlichen Wert nachhaltig zu maximieren. Diese Vorteile kamen auch dem Unite Ökosystem zugute, das 2021 weitergewachsen ist: Der Crown Commercial Service (CCS), die größte britische Organisation für die öffentliche Beschaffung, hat sich für Unite entschieden. Damit ist Unite einer von nur zwei Anbietern der neuen Tail-Spend-Management-Lösung von CCS. Die Endanwender im öffentlichen Sektor können mit der einheitlichen E-Procurement-Lösung von Unite ihre Long-Tail-Ausgaben effizient verwalten. Zu den neuen Kunden von Unite in der Privatwirtschaft gehört der EnBW-Konzern, eines der größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und Europa. EnBW verfolgt wie viele andere neue Kunden, die Unite 2021 für sein Ökosystem gewinnen konnte, eine nachhaltige Einkaufs- und Wachstumsstrategie.

Unite hat sein Partnernetzwerk weiter verstärkt, um die Anforderungen aus neuen Branchen und von Premium-Marktakteuren und Experten noch besser zu bedienen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit SAP Ariba oder Beratungspartnern wie Expense Reduction Analysts (ERA) belegt einmal mehr die erfolgreiche Ökosystemstrategie von Unite sowie das Geschäftsmodell, die Wirtschaft nachhaltig zu vernetzen.

„Wir erhalten von unserem Plattformteilnehmenden und Partnern sehr positives Feedback für unsere Geschäftsstrategie. Wir sind zuversichtlich, dass unser Plattformansatz, unser wachsendes Ökosystem und unser skalierbares Netzwerkkonzept ihnen dabei helfen, Volatilitäts- und Nachhaltigkeitsanforderungen heute und in der Zukunft zu bewältigen. Bei den Herausforderungen, denen wir heute gegenüberstehen, brauchen Unternehmen mehr als je zuvor verlässliche Beziehungen und eine sichere Infrastruktur, um Mehrwert zu schaffen und zu teilen. Mit der Marke Unite sind unsere Segel gesetzt, um diese Ziele gemeinsam zu erreichen“, ergänzt Dr. Wieser.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Haben Sie Fragen? Unser Presseteam hilft Ihnen gern persönlich weiter.