BusinessShop: Preiskonditionen für Ihre BusinessShop-App erstellen

    Stellen Sie Ihren Kunden individuelle Preise mithilfe einer separaten CSV-Datei bereit. Mit dieser Datei können Sie je Artikel Ihres BusinessShops alle Preise (und Preisstaffeln) anpassen.

    Hinweis: Die Preisdatei ersetzt nach dem Hochladen in unser System nur jene Artikelpreise des bestehenden BusinessShops, die in der Datei enthalten sind. Alle anderen Artikelpreise bleiben erhalten. Anschließend stellen Sie diese individuelle Preisvariante direkt Ihren Kunden zur Verfügung.

    Erstellung und Aufbau der Preisdatei im CSV-Format

    Die Preisdatei kann über Microsoft Excel erstellt werden. Für eine Preisdatei ohne Preisstaffel benötigen Sie lediglich folgende Einzelspalten:

    SUPPLIER_AID

    Artikelnummer

    LOWER_BOUND

    1 (Preisstaffel wird auf den Wert 1 festgesetzt)

    NET_CUSTOMER

    Preis für den jeweiligen Artikel

    Die Schreibweise und Reihenfolge der Überschriften darf nicht geändert werden! Befüllen Sie die Spalten mit allen Artikeln, für die Sie den Preis ersetzen möchten.

    Eine Preisdatei mit Preisstaffel wird nach folgendem Spaltenformat aufgebaut:

    SUPPLIER_AID

    Artikelnummer

    LOWER_BOUND1

    1. Preis-Staffel

    NET_CUSTOMER1

    Preis für die 1. Preisstaffel

    LOWER_BOUND2

    2. Preis-Staffel

    NET_CUSTOMER2

    Preis für die 2. Preisstaffel

    Sie können so viele Preisstaffeln angeben, wie Sie benötigen. Hierfür führen Sie die Nummerierung fortlaufend weiter (z. B. LOWER_BOUND3, NET_CUSTOMER3 für die 3. Preisstaffel usw.).

    Beispieldateien im CSV-Format können Sie auf folgender Seite herunterladen: Beispiel einer CSV Datei

    Speichern der Daten als CSV-Datei

    Bitte speichern Sie die Exceltabelle nach der Bearbeitung ab und exportieren Sie die Daten im Anschluss als CSV-Datei.

    Datei › Speichern unter › Dateityp: „CSV (Trennzeichen-getrennt) (*.csv)“

    Sie haben im Anschluss die Möglichkeit, die CSV-Datei in Ihrem Texteditor zu überprüfen.

    Hinweis: Falls Ihrerseits ein CSV-Export aus dem System möglich ist, können Sie gern auch diesen Weg wählen.

    Hochladen der Daten als CSV-Datei

    Wählen Sie anschließend die Datei aus, um sie hochzuladen. Es wird eine automatische Überprüfung der CSV-Datei durchgeführt. Kann die Datei problemlos verarbeitet werden, können die neuen Konditionen direkt den Kunden zugeordnet werden. Tritt ein Fehler bei der Verarbeitung der CSV-Datei auf, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Die Datei muss korrigiert werden, bevor sie erneut hochgeladen werden kann.

    Sie haben keine Antwort gefunden?

    Wir helfen gerne:
    +49 341 355 86 999
    verkaufen@unite.eu